Fortbildungsveranstaltungen Fortbildungsveranstaltungen

Folgende Seminare sind in nächster Zeit im Burgenland geplant:

06.09. - ÄrztInnentag: Link
04.10. - EKG-Refresher Kurs: Link
08.10. - Die Patientenverfügung: Link
18.10. - Aktuelles Notfallmanagement für das Praxisteam: AUSGEBUCHT
25.10. - Impfsymposium: Link
15.11. - Sonographie-Abdomen-Kurs
21.11. - Notarzt-Refresher-Kurs: AUSGEBUCHT
04.-08.05.2015 - Notarzt Grundkurs Link
 

Umfrage zur Arztsoftware Umfrage zur Arztsoftware

Die Arztsoftware ist ein zentrales Werkzeug zur Verwaltung medizinischer und administrativer Daten.
Nehmen Sie an der Arztsoftware-Umfrage teil!

Garantierte Lehrpraxis Garantierte Lehrpraxis

Lehrpraxis heißt: Junge Ärztinnen und Ärzte werden nicht nur im Krankenhaus ausgebildet, sondern auch in der Praxis. Dort lernen sie den hausärztlichen Alltag kennen und sind so für eine künftige Tätigkeit in der eigenen Ordination gut vorbereitet. Das ist in den meisten europäischen Ländern normal, aber nicht in Österreich. ...

Link zur Petition: Garantierte Lehrpraxis für Österreich

NEWS - Burgenland NEWS - Burgenland

Brustkrebs Früherkennung

Das seit Jahresbeginn 2014 laufende BKFP hat von Anfang an zu Diskussionen und Verwirrungen und insbesondere massiven Frequenzeinbußen geführt. Nunmehr wurden die im Anhang ausführlich beschriebenen Änderungen beschlossen sowie die Indikationenliste für diagnostische Mammographien adaptiert.
Mehr lesenÜberBrustkrebs Früherkennung »

Arbeitszeit in den Spitälern

Die ÖÄK spricht sich vehement gegen den Vorstoß von NÖ betreffend der Verschlechterung der Arbeitszeiten in den Spitälern aus.
Mehr lesenÜberArbeitszeit in den Spitälern »

Hausarzt ade ?

Wiederum planen Politik und Hauptverband die Zerstörung der hausärztlichen Versorgung....
Mehr lesenÜberHausarzt ade ? »

NEWS - ÖÄK NEWS - ÖÄK

23.07.2014 Spitalsärztin/Spitalsarzt 2025 – Die Zukunft der österreichischen Spitäler

In einem intensiven Arbeitsprozess hat sich die Bundeskurie Angestellte Ärzte in der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) mit der Zukunft der Spitalsärzteschaft auseinandergesetzt. Das Konzept legt den Schwerpunkt auf neue Organisations- und Kooperationsstrukturen, die sowohl Patienten als auch Ärzten Vorteile bringen und die regionale Versorgung langfristig sichern sollen. Zusätzlich wurden Lösungen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen erarbeitet. Am Mittwoch wurde das Konzept im Rahmen einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt.
Mehr lesenÜber23.07.2014 Spitalsärztin/Spitalsarzt 2025 – Die Zukunft der österreichischen Spitäler »

Kindergesundheit: Noch immer Unterversorgung bei Kinderpsychiatrie

Die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) begrüßt den kürzlich beschlossenen Ausbau der Rehabilitation für schwerkranke Kinder und die entsprechende Einigung von Sozialversicherung und Ländern, sieht aber in anderen Bereichen wie der Kinder- und Jugendpsychiatrie durchaus noch Handlungsbedarf. So müsse die Anzahl der Fachärztinnen und –ärzte mit Kassenvertrag endlich aufgestockt werden, zudem gebe es zu wenig Betten für die stationäre kinderpsychiatrische Versorgung.
Mehr lesenÜberKindergesundheit: Noch immer Unterversorgung bei Kinderpsychiatrie »

Erwartungen an Gesundheitsreform: Wasser auf Mühlen der Ärztekammer

Die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) sieht sich durch die heute vom Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger präsentierte Fessel-GfK-Umfrage zur Gesundheitsreform in wesentlichen Punkten bestätigt: „Wenn fast jeder Dritte Leistungskürzungen befürchtet, vier von zehn Befragten mehr Zuwendungsmedizin fordern und ein Viertel für längere Öffnungszeiten in Ordinationen ist, dann deckt sich das mit den Warnungen und langjährigen Forderungen der niedergelassenen Ärzte“, sagte Bundesobmann und ÖÄK-Vizepräsident Johannes Steinhart, heute, Mittwoch, in einer Aussendung.
Mehr lesenÜberErwartungen an Gesundheitsreform: Wasser auf Mühlen der Ärztekammer »

ELGA: Ärztekammer sieht sich in ihren Warnungen bestätigt

Die Ankündigung der ELGA GmbH, dass sich der Roll-out des elektronischen Krankenakts in den Spitälern verzögern werde, sorgt in der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) für wenig Überraschung. Im Gegenteil, die Verzögerung bestätige nur Warnungen der Ärztekammer, dass das Zeitfenster zur Einführung von ELGA aufgrund der notwendigen technischen Neuerungen und Umstellungen zu eng sein werde, betonte ÖÄK-Präsident Artur Wechselberger am Dienstag in einer Aussendung.
Mehr lesenÜberELGA: Ärztekammer sieht sich in ihren Warnungen bestätigt »

Ärztekammertag: Niederösterreich will EU-Spitalsarbeitszeit-Richtlinie unterwandern

Die Vollversammlung der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) hat am Freitag im steirischen Loipersdorf in einer einstimmigen Resolution heftigen Widerstand gegen die Absicht des Landes Niederösterreich zum Ausdruck gebracht, die EU-konformen Höchstarbeitszeiten in den Spitälern zu umgehen.
Mehr lesenÜberÄrztekammertag: Niederösterreich will EU-Spitalsarbeitszeit-Richtlinie unterwandern »

Servicebox Servicebox

Kassenstellen Kassenstellen

Hier finden Sie aktuell ausgeschriebene Kassenstellen

Den Antrag auf Aufnahme in die Bewerberliste finden Sie hier

Alle Informationen über die Kassenzulassung finden Sie hier

Mitteilungen Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen der Ärztekammer für Burgenland

 

  • Gesamtausgabe: >>PDF

     

Mein DFP Mein DFP


Die erste Novelle der DFP-Verordnung trat mit 1.9.2013 in Kraft. Hier finden Sie eine Information über die 3 Schritte zur Erlangung des Fortbildungsdiploms. Detailinformationen finden Sie auf der Seite der arztakademie unter: http://www.arztakademie.at/

Informationen zum DFP-Diplom: >>pdf

Sicherheitsinformationen Sicherheitsinformationen

Auf der Homepage des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen erhält man Informationen über Medikamenten-Rückrufe, sonstige Sicherheitsinformationen etc.

>> LINK