Karrieremesse 2014 Karrieremesse 2014

01.12.2014: Innsbruck, Congress Innsbruck

02.12.2014: Wien, Universität Wien

03.12.2014: Graz, Messe Graz

www.arztjobs.at

Fortbildungsveranstaltungen Fortbildungsveranstaltungen

Folgende Seminare sind in nächster Zeit im Burgenland geplant:

25.10. - Impfsymposium: Link
15.11. - Sonographie-Abdomen-Kurs Link
04.-08.05.2015 - Notarzt Grundkurs Link
 

Garantierte Lehrpraxis Garantierte Lehrpraxis

Lehrpraxis heißt: Junge Ärztinnen und Ärzte werden nicht nur im Krankenhaus ausgebildet, sondern auch in der Praxis. Dort lernen sie den hausärztlichen Alltag kennen und sind so für eine künftige Tätigkeit in der eigenen Ordination gut vorbereitet. Das ist in den meisten europäischen Ländern normal, aber nicht in Österreich. ...

Link zur Petition: Garantierte Lehrpraxis für Österreich

NEWS - Burgenland NEWS - Burgenland

Brustkrebs Früherkennung

Das seit Jahresbeginn 2014 laufende BKFP hat von Anfang an zu Diskussionen und Verwirrungen und insbesondere massiven Frequenzeinbußen geführt. Nunmehr wurden die im Anhang ausführlich beschriebenen Änderungen beschlossen sowie die Indikationenliste für diagnostische Mammographien adaptiert.
Mehr lesenÜberBrustkrebs Früherkennung »

Arbeitszeit in den Spitälern

Die ÖÄK spricht sich vehement gegen den Vorstoß von NÖ betreffend der Verschlechterung der Arbeitszeiten in den Spitälern aus.
Mehr lesenÜberArbeitszeit in den Spitälern »

Hausarzt ade ?

Wiederum planen Politik und Hauptverband die Zerstörung der hausärztlichen Versorgung....
Mehr lesenÜberHausarzt ade ? »

NEWS - ÖÄK NEWS - ÖÄK

ÖÄK-Steinhart gratuliert neuem Hauptverbandsvorsitzenden McDonald

Der Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Johannes Steinhart, gratuliert Peter McDonald zu dessen Bestellung zum neuen Vorsitzenden des Hauptverbands der österreichischen Sozialversicherungsträger.
Mehr lesenÜberÖÄK-Steinhart gratuliert neuem Hauptverbandsvorsitzenden McDonald »

Übererfüllung der Kassen-Sparziele verlängert Wartezeiten

„Mit nur einem Drittel des von den Krankenkassen erreichten Sparziel-Überschusses könnte man mehr als die dringend benötigten 1300 neuen Kassenstellen finanzieren“, erklärte der Präsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Artur Wechselberger am Donnerstag in einer Aussendung. Bekanntlich haben die Krankenkassen anstatt der vorgegebenen 1,7 Milliarden drei Milliarden Euro eingespart. Das habe natürlich auch die Entwicklung der ambulanten Versorgung massiv gebremst, so Wechselberger, der damit an die jahrelange Forderung der Ärztekammer nach 1300 zusätzlichen Kassenstellen erinnerte.
Mehr lesenÜberÜbererfüllung der Kassen-Sparziele verlängert Wartezeiten »

Österreichische Turnusevaluierung: Befragung zur Ausbildungssituation zeigt Verbesserungsbedarf auf

Die im August 2011 auf Initiative der Österreichischen Ärztekammer gestartete Turnusevaluierung kann nach drei Jahren Laufzeit aussagekräftige Ergebnisse vorweisen: Rund die Hälfte aller eingeladenen Turnusärztinnen und –ärzte hat sich an der Bewertung von Spitalsabteilungen beteiligt und Qualität der Ausbildung sowie Lernerfolg beurteilt. Seit der ersten Zwischenbilanz Ende 2012 hat sich die Durchschnittsnote leicht verbessert, hervorzuheben ist die positive Beurteilung der Lehrpraxis. Im Rahmen einer Pressekonferenz wurden die Endergebnisse des Projekts präsentiert.
Mehr lesenÜberÖsterreichische Turnusevaluierung: Befragung zur Ausbildungssituation zeigt Verbesserungsbedarf auf »

Herzstillstand: Ärztekammer für Reanimationstraining in den Schulen

Allein in Österreich erleiden Jahr für Jahr bis zu 10.000 Menschen einen Herzstillstand außerhalb von Spitälern, die meisten davon in der eigenen Wohnung. In sechs von zehn Fällen sind andere Personen anwesend. Daraus ergebe sich ein enormes Potenzial für lebensrettende Maßnahmen durch Laien, sagte der Leiter des Referats für Notfall- und Rettungsdienste sowie Katastrophenmedizin der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Michael Lang am Mittwoch in einer Aussendung.
Mehr lesenÜberHerzstillstand: Ärztekammer für Reanimationstraining in den Schulen »

Ärztekammer: 30 Prozent leiden unter psychosomatischen Störungen

Bis zu 30 Prozent der Bevölkerung leiden zumindest zeitweise an psychosomatischen Symptomen. Dieser hohe Anteil entspreche den Erkenntnissen evidenzbasierter Medizin, betonte der Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) und Leiter des Referats für psychosoziale, psychosomatische und psychotherapeutische Medizin (PPPM), Karl Forstner, am Freitag in einer Aussendung.
Mehr lesenÜberÄrztekammer: 30 Prozent leiden unter psychosomatischen Störungen »

Servicebox Servicebox

Kassenstellen Kassenstellen

Hier finden Sie aktuell ausgeschriebene Kassenstellen

Den Antrag auf Aufnahme in die Bewerberliste finden Sie hier

Alle Informationen über die Kassenzulassung finden Sie hier

Mitteilungen Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen der Ärztekammer für Burgenland

 

  • Gesamtausgabe: >>PDF

     

Mein DFP Mein DFP


Die erste Novelle der DFP-Verordnung trat mit 1.9.2013 in Kraft. Hier finden Sie eine Information über die 3 Schritte zur Erlangung des Fortbildungsdiploms. Detailinformationen finden Sie auf der Seite der arztakademie unter: http://www.arztakademie.at/

Informationen zum DFP-Diplom: >>pdf

Sicherheitsinformationen Sicherheitsinformationen

Auf der Homepage des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen erhält man Informationen über Medikamenten-Rückrufe, sonstige Sicherheitsinformationen etc.

>> LINK