Fortbildungsveranstaltungen Fortbildungsveranstaltungen

Folgende Seminare sind in nächster Zeit im Burgenland geplant:

 

04.-08.05. - Notarzt Grundkurs - AUSGEBUCHT

28.09.-03.10. - Notarzt Grundkurs - Link

10.10. - Praxisgründungs-, -führungs- und –schlußseminar (Details folgen)

16./17.10.2015 - Notarzt Refresher Kurs - Link

6.-11.6.2016 - Notarzt Grundkurs (Details folgen)
 

Barrierefreie Ordinationen Barrierefreie Ordinationen

In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz und mit VertreterInnen von Behindertenverbänden ist es ÄrztInnen österreichweit möglich, Angaben zur Ordination wie z.B. zu baulichen Gegebenheiten, Zugang in einem Register einzutragen.

Weitere Informationen und Ihren/Ihre Arzt/Ärztin finden Sie hier: http://www.arztbarrierefrei.at/

Mein DFP Mein DFP


Die erste Novelle der DFP-Verordnung trat mit 1.9.2013 in Kraft. Hier finden Sie eine Information über die 3 Schritte zur Erlangung des Fortbildungsdiploms. Detailinformationen finden Sie auf der Seite der arztakademie unter: http://www.arztakademie.at/

Informationen zum DFP-Diplom: >>pdf

NEWS - Burgenland NEWS - Burgenland

Spitalsärzte – Arbeitszeitdebatte

Die Aussagen von LR Rezar vom 21.04.2015 auf burgenland.orf.at grenzen an Realitätsverweigerung. Nach wie vor spielt die Politik offenbar auf Zeit und verweigert wettbewerbsfähige Arbeitsbedingungen in den burgenländischen Spitälern
Mehr lesenÜberSpitalsärzte – Arbeitszeitdebatte »

Ebola

Ebola - Informationen zur aktuellen Lage - Aktualisierung am 17.04.2015
Mehr lesenÜberEbola »

Primarärzte schlagen Alarm

Erhebliche Kapazitätsprobleme gibt es in allen bgld. Spitälern durch die neue Dienstzeitenregelung. Abhilfe kann nur durch zusätzliches ärztliches Personal geschaffen werden.
Mehr lesenÜberPrimarärzte schlagen Alarm »

NEWS - ÖÄK NEWS - ÖÄK

Spitalsärzte: Noch viele Baustellen offen – Ärzte mit Bürokratie überfrachtet

Eine qualitativ hochstehende Ausbildung, weniger Bürokratie und Administration, eine ausgewogene Work-Life-Balance, flexible und altersgerechte Arbeitszeitmodelle, Kinderbetreuung: Die Bundeskurie Angestellte Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) sieht noch sehr viel Handlungsbedarf, was die Arbeitsbedingungen in den Spitälern betrifft. Entsprechende Verbesserungen wie Entbürokratisierung oder Attraktivierung der Arbeitsplätze seien im Zuge der Umsetzung des novellierten Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetzes (KA-AZG) und der damit verbundenen Systemänderung auf jeden Fall durchzuführen, forderte der stellvertretende Kurienobmann und Obmann der Sektion Turnusärzte, Karlheinz Kornhäusl, am Montag in einer Aussendung.
Mehr lesenÜberSpitalsärzte: Noch viele Baustellen offen – Ärzte mit Bürokratie überfrachtet »

Steinhart: „Wir brauchen einen Gesundheitsreform-Polylog mit allen Entscheidungsträgern, damit unser soziales Versorgungssystem nicht zu Grunde geht.“

„Wir brauchen einen konstruktiven gesundheitspolitischen Gipfel mit allen relevanten Entscheidungsträgern, damit unser einst bewährtes Gesundheitssystem nicht durch politische Fehlentscheidungen zu Grunde geht“, fordert der Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte und ÖÄK-Vizepräsident Johannes Steinhart anlässlich von Versorgungs-Engpässen im österreichischen Gesundheitssystem, die sich als Folge der Umsetzung des Ärztearbeitszeitgesetzes aktuell dramatisch verschärfen.
Mehr lesenÜberSteinhart: „Wir brauchen einen Gesundheitsreform-Polylog mit allen Entscheidungsträgern, damit unser soziales Versorgungssystem nicht zu Grunde geht.“ »

Leistungs-Deckelungen bewirken Behandlungs-Engpässe und verschärfen Versorgungskrise

„Weg mit den Deckeln im niedergelassenen Bereich“, forderte Johannes Steinhart, Obmann der Bundeskurie Niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) bei einer Pressekonferenz heute, Donnerstag. „Unser Krankenkassensystem beruht unter anderem auf Regelungen, die zu einer Leistungsverknappung und einem Herstellen von Engpässen führen. Und die nur ein Ziel haben, nämlich Sparen.“
Mehr lesenÜberLeistungs-Deckelungen bewirken Behandlungs-Engpässe und verschärfen Versorgungskrise »

ÖÄK-Steinhart gegen willkürliche Versorgungs- und Leistungsengpässe

„Weg mit den Deckeln im niedergelassenen Bereich“, forderte Johannes Steinhart, Obmann der Bundeskurie Niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) bei einer Pressekonferenz heute, Donnerstag. „Unser Krankenkassensystem beruht unter anderem auf Regelungen, die zu einer Leistungsverknappung und einem Herstellen von Engpässen führen. Und die nur ein Ziel haben, nämlich Sparen.“
Mehr lesenÜberÖÄK-Steinhart gegen willkürliche Versorgungs- und Leistungsengpässe »

ÖÄK-Wechselberger entsetzt über staatlich verordnetes Spitzelwesen

Mit völligem Unverständnis reagierte der Präsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Artur Wechselberger, auf die Absicht der Regierung, im Rahmen der Steuerreform-Maßnahmen Mystery-Shopper in Arztordinationen zu schicken.
Mehr lesenÜberÖÄK-Wechselberger entsetzt über staatlich verordnetes Spitzelwesen »

Servicebox Servicebox

Kassenstellen Kassenstellen

Hier finden Sie aktuell ausgeschriebene Kassenstellen

Den Antrag auf Aufnahme in die Bewerberliste finden Sie hier

Alle Informationen über die Kassenzulassung finden Sie hier

Mitteilungen Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen der Ärztekammer für Burgenland

 

  • Gesamtausgabe: >>PDF

     

Sicherheitsinformationen Sicherheitsinformationen

Auf der Homepage des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen erhält man Informationen über Medikamenten-Rückrufe, sonstige Sicherheitsinformationen etc.

>> LINK