Titelbild Organisation

Burgenland News

16.07.2024

Freiwillige Mitarbeiterprämie 2024

Mit einem Zusatz-Kollektivvertrag wird für das Jahr 2024 eine steuerfreie freiwillige Mitarbeiterprämie für Ordinationsangestellte ermöglicht

Mehr lesen...
24.06.2024

Ausschreibung von Kassenplanstellen

Aktuell sind im Burgenland wieder Kassenplanstellen ausgeschrieben...

Mehr lesen...
05.04.2024

Kassenzulassung: Neuerungen ab 1.4.2024

Für Ausschreibungen ab 1.4.2024 wird auf Forderung der Ärztekammer für Burgenland auch die Tätigkeit als angestellter Arzt bei einem Kassenarzt ...

Mehr lesen...


Presseinformationen der ÖÄK

ÖÄK-Mayer: Ausbau der PVE-Landschaft nur mit 24/7-Versorgung sinnvoll für die Entlastung der Spitäler

Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer fordert nach Huss-Initiative für mehr Primärversorgungszentren in Ballungsräumen sofortige Investitionen in den extramuralen Bereich.

An die von ÖGK-Obmann Andreas Huss skizzierte Vision, dass die Gesundheitsversorgung im niedergelassenen Bereich bis 2030 in Ballungsräumen mehrheitlich in Primärversorgungseinheiten (PVE) stattfinden werde, knüpft Harald Mayer, Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer und Bundeskurienobmann der angestellten Ärzte, eine Forderung: „Dieser Ausbau der PVE-Landschaft in Österreich ist nur dann sinnvoll für die dringend nötige Entlastung der Spitäler, wenn sie mit einer 24/7-Versorgung einhergeht. Nur dann – und gekoppelt mit einer verbindlichen Lenkung der Patientenströme – können wir verhindern, dass auch künftig zu jeder Uhrzeit, und insbesondere nachts und an den Wochenenden, unsere Spitalsambulanzen von Patienten aufgesucht werden, die auch beim niedergelassenen Arzt optimal behandelt werden könnten.“

„Um eine 24/7-Versorgung zu gewährleisten – das kann ja auch telemedizinische Betreuung beinhalten – muss die Politik natürlich Geld in die Hand nehmen“, betont Mayer. „Und wünschenswert wäre es, wenn die 24/7-Betreuung in unserer Gesundheitsversorgung nicht erst 2030 Realität wird. Die Politik muss sich sofort dazu bekennen, den extramuralen Bereich dahingehend auszubauen und auch entsprechend auszufinanzieren. Nur so kann ein optimales Gleichgewicht zwischen extra- und intramuralem Bereich geschaffen werden.“




Kassenstellen

Hier finden Sie aktuell ausgeschriebene >>Kassenstellen

Den Antrag auf Aufnahme in die Bewerberliste finden Sie  hier

Alle Informationen über die Kassenzulassung sowie die Förderung des Landes für die Übernahme von Kassenstellen finden Sie >>hier


Folgende Seminare sind in nächster Zeit im Burgenland geplant:

 

Burgenländischer Ärztetag 
14. September 2024 in Raiding;


Notarztmanagement für das Praxisteam
21. September 2024 in Hornstein; >>Link


Notarzt-Refresher Hybrid Kurs 
28. September 2024 in Hornstein; >>Vorträge, >>Praxis


Praxisgründungs- und Schlussseminar 
12.Oktober 2024 in Trausdorf


Notarzt-Refresherkurs 
22./23. November 2024 in Rust; >>Link


Weitere Informationen: Fr. Andrea Baric, Tel: 02682/62521-10, mmmZm9ydGJpbGR1bmdAYWVrYmdsZC5hdA== 


Mitteilungen der Ärztekammer

  aktuelle Ausgabe


Gewaltschutz

Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte sind oft die erste Anlaufstelle für die Versorgung von gewaltbetroffenen Personen. Der Leitfaden führt durch die Versorgungsschritte in der Praxis. Weitere Infos finden Sie hier: >>Link


Barrierefreie Ordinationen