Titelbild Organisation

Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

 

Aktuelle Informationen und Links sowie chronologisch sortierte Aussendungen finden Sie >>hier
 


Häufig gestellte Fragen zur Covid-Impfung

 

Antworten zu häufig gestellten Fragen zur Covid-Impfung finden Sie  >>hier
 

Burgenland News

28.04.2021

Kurzarbeit - Phase 4, ab 01.04.2021

Die Corona-Kurzarbeit wurde ab 01.04.2021 für weitere drei Monate bis 30.06.2021 verlängert (Phase 4).

Mehr lesen...
18.03.2021

Aufschrei der Spitalsärzte: Keine Zusatzbelastungen !

Die geplanten dislozierten Ambulanzen können von den Spitalsärzten nicht mehr gestemmt werden.

Mehr lesen...
05.03.2021

Ausgleichszahlung für Kassenärzte gem. § 746 ASVG

Auf Grund der Interventionen der Ärztekammern ist es nun doch gelungen, dass der Gesetzgeber eine österreichweit geltende und nicht rückzahlbare...

Mehr lesen...


Presseinformationen der ÖÄK

null Vor Öffnungen: Impfung ist der „Gold-Standard“ für die Sicherheit

„Nur die Impfung schützt wirklich vor Corona“ - darin sind sich die Präsidenten aller neun Landesärztekammern, angeführt von ÖÄK-Präsident Thomas Szekeres, einig. Vor allem Tests würden zum Teil ein trügerisches Sicherheitsgefühl vermitteln.

Die Präsidenten der Landesärztekammern betonen daher einmal mehr einhellig, dass sich jede Österreicherin und jeder Österreicher so bald wie möglich für einen Impftermin anmelden sollte, um so den Weg zurück in ein normales Leben zu ermöglichen.
Getestet, genesen oder geimpft – das sind die Schlagworte der Bundesregierung im Hinblick auf die geplanten Öffnungen von Kultur und Gastronomie am 19. Mai. Doch diese vermitteln ein zum Teil trügerisches Sicherheitsgefühl, wie die Präsidenten der österreichischen Landesärztekammern in Österreich gemeinsam betonen: „Das ist die falsche Botschaft.“

Das gelte vor allem bei den Tests, die ja laut Ankündigung 48 Stunden gelten sollen. „Bei PCR-Tests, deren Auswertung länger dauert, ist eine 48-stündige Gültigkeit vertretbar“, sagt Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen und der Wiener Ärztekammer. „Bei den Antigen-Schnelltests sollte es aber ein 24-Stunden-Limit bei der Gültigkeit geben.“ Experten wie Labormediziner würden wissen, dass nur PCR-Tests tatsächlich richtige Ergebnisse liefern. Antigen-Schnelltests hingegen würden eine hohe Fehlerrate aufweisen und würden oft auch falsche Testergebnisse liefern. „Aber auch ein negativer PCR-Test ist nur eine Momentaufnahme“, betont Szekeres.

„Deshalb ist es ganz, ganz wichtig, dass sich möglichst viele Menschen impfen lassen“, betonen alle Landesärztekammer-Präsidenten, „ganz egal, mit welchem Impfstoff“. ÖÄK-Präsident Thomas Szekeres ergänzt: „Die Impfung ist der ‚Gold-Standard´, um sicher zu sein“.
Umso wichtiger sei es, dass der in den nächsten Wochen erwartete Nachschub an Impfdosen schnell ankommt, damit er dann von den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten bzw. in den Impfstraßen so rasch wie möglich verimpft werden kann. Denn alle Landesärztekammer-Präsidenten sind sich einig: „In Gastro oder Kultur hineintesten ist keine Alternative zur Impfung!“



Kassenstellen

Hier finden Sie aktuell ausgeschriebene >>Kassenstellen

Den Antrag auf Aufnahme in die Bewerberliste finden Sie  hier

Alle Informationen über die Kassenzulassung sowie die Förderung des Landes für die Übernahme von Kassenstellen finden Sie >>hier


Folgende Seminare sind in nächster Zeit im Burgenland geplant:


Notarzt-Refresherkurs „Hybrid“
8. Mai 2021 in Eisenstadt - >>Link
Praxis Vormittag >>Link - Praxis Nachmittag >>Link


Burgenländisches Impfsymposium
29. Mai. 2021 in Eisenstadt - >>Link


Praxisgründungs- und –führungsseminar
Praxisschlussseminar

4. September 2021 in Trausdorf


Burgenländischer Ärztetag
11. September 2021 in Raiding


Notarzt-Refresherkurs „Hybrid“
25. September 2021 in Eisenstadt


Notarzt-Grundkurs (alt)
27.9.-2.10.2021 in Eisenstadt


Notarzt-Refresherkurs - AUSGEBUCHT
19./20. November 2021 in Rust

 


Mitteilungen der Ärztekammer

  aktuelle Ausgabe


Sicherheitsinformationen

Auf der Homepage des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen erhält man Informationen über Medikamenten-Rückrufe, sonstige Sicherheitsinformationen etc. >>LINK


Barrierefreie Ordinationen