Titelbild Organisation

Burgenland News

18.02.2020

Ausschreibung von 6 Kassenplanstellen

Derzeit sind sechs Kassenplanstellen im Burgenland ausgeschrieben...

Mehr lesen...
23.12.2019

Kollektivvertrag 2020/21 abgeschlossen

Mit der Gewerkschaft konnte eine Einigung auf einen Kollektivvertrag 2020/21 für Ordinationsangestellte erzielt werden. Hier finden Sie unser...

Mehr lesen...
17.12.2019

Bgld. Landesbedienstetengesetz 2020 beschlossen

Der Landtag hat am 12.12.2019 das neue Dienst- und Gehaltsrecht für Landesbedienstete und damit der Krages-Spitalsärzte beschlossen...

Mehr lesen...


Presseinformationen der ÖÄK

null ÖÄK-Steinhart: „Regierungsprogramm macht Hoffnung“

Im Regierungsprogramm finden sich viele Punkte, die langjährige Forderungen der Ärzteschaft sind, sagt Johannes Steinhart, ÖÄK-Vizepräsident. Ein entscheidender Punkt fehlt aber.

„Wir gratulieren Rudolf Anschober herzlich zu seiner Ernennung zum Minister und freuen uns bereits auf die Zusammenarbeit mit einem engagierten und pragmatischen Fachmann“, sagt Johannes Steinhart, ÖÄK-Vizepräsident und Bundeskurienobmann der niedergelassenen Ärzte. "Dass sich im Regierungsprogramm für den niedergelassenen Bereich schon einige Punkte finden, die langjährige Forderungen der Ärzteschaft sind, deutet auf eine sehr positive und lösungsorientierte Zusammenarbeit hin“, so Steinhart.

„Die im Regierungsprogramm zum Ärztemangel angeführten Maßnahmen wie z. B. Landarztstipendien und die Einführung des Facharztes für Allgemeinmedizin wurden von uns schon oft zuvor vorgeschlagen“, sagt Steinhart: „Auch die geplante Weiterentwicklung des Mutter-Kind-Passes zum Eltern-Kind-Pass bis zum 18. Lebensjahr ist sinnvoll und entspricht einer Forderung der Ärztekammer. Dazu liegt dem Gesundheitsministerium ein fertiger Entwurf der Ärztevertretung vor“, erinnert der ÖÄK-Vizepräsident. „Ebenso ist die geplante Abschaffung der unechten USt-Befreiung bei Vermietung an Ärztinnen und Ärzte als sehr positiv zu bewerten“, so Steinhart.

„Was uns im Programm noch fehlt, ist ein klares Bekenntnis der Regierung, dass sie bereit ist, zusätzliches Geld in die Gesundheitsversorgung zu investieren. Zumindest müsste Österreich bei den Gesundheitsausgaben anteilig mit Deutschland gleichziehen“, fordert Steinhart.

Kassenstellen

Hier finden Sie aktuell ausgeschriebene >>Kassenstellen

Den Antrag auf Aufnahme in die Bewerberliste finden Sie  hier

Alle Informationen über die Kassenzulassung sowie die Förderung des Landes für die Übernahme von Kassenstellen finden Sie >>hier


Folgende Seminare finden in nächster Zeit im Burgenland statt:

6./7.3.2020 - Notarzt-Refresherkurs in Rust, >>Link, AUSGEBUCHT

20.4.2020 - Burgenländischer Ärztetag „Diabetes im Blickpunkt“, Deutschkreutz, >>Link

4.-9.5.2020 - Notarzt-Grundkurs in Eisenstadt, >>Link, AUSGEBUCHT

26.9.2020 - Notfallmanagement für das Praxisteam, Oberpullendorf, >>Link

3.10.2020 - Praxisgründungsseminar und Praxisschlussseminar, Trausdorf

6./7.11.2020 - Notarzt-Refresher-Kurs in Rust

21.11.2020 - Impfsymposium, Deutschkreutz


Mitteilungen der Ärztekammer

  aktuelle Ausgabe


Sicherheitsinformationen

Auf der Homepage des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen erhält man Informationen über Medikamenten-Rückrufe, sonstige Sicherheitsinformationen etc. >>LINK


Barrierefreie Ordinationen