Fortbildungsveranstaltungen Fortbildungsveranstaltungen

Folgende Seminare sind in nächster Zeit im Burgenland geplant:

2./3.3.2018 - Notarzt Refresher Kurs, Rust

17.3.2018 - Praxisgründungs- und –führungsseminar, Praxisschlussseminar, Trausdorf

14.4.2018 - Burgenländischer Ärztetag: „Kardiologie für Alle", Deutschkreutz

16.-21.4.2018 - 26.Notarzt Grundkurs, Eisenstadt

AM Quo Vadis AM Quo Vadis

Zeit: 13.12.2017, 14:30-18:00 Uhr
Ort: Billrothhaus, Gesellschaft der Ärzte, Frankgasse 8, 1090 Wien
Programm: >>Link

Österreichischer Impftag 2018 Österreichischer Impftag 2018

Österreichischer Impftag 2018
Künftige Impfstoffe - Wo geht die Reise hin?
13. Jänner 2018, Austria Center Vienna
Link: https://www.arztakademie.at/impftag/

Barrierefreie Ordinationen Barrierefreie Ordinationen

In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz und mit VertreterInnen von Behindertenverbänden ist es ÄrztInnen österreichweit möglich, Angaben zur Ordination wie z.B. zu baulichen Gegebenheiten, Zugang in einem Register einzutragen.

Weitere Informationen und Ihren/Ihre Arzt/Ärztin finden Sie hier: http://www.arztbarrierefrei.at/

Eine übersichtliche burgenlandspezifische Liste über die baulichen Gegebenheiten der Ordinationen finden Sie zum Download hier: >>pdf

Hier finden Sie den aktuellen Leitfaden „Der Weg zur barrierefreien Ordination" zum Download: >>pdf

Informationskampagne Informationskampagne

NEWS - Burgenland NEWS - Burgenland

Pressekonferenz 18.12.2017

Gemeinsame Pressekonferenz der Ärztekammer für Burgenland und der Burgenländischen Gebietskrankenkasse in den Räumlichkeiten der Ärztekammer für Burgenland in Eisenstadt am Montag den 18.12.2017 um 08.00 Uhr
Mehr lesenÜberPressekonferenz 18.12.2017 »

Landarztförderung

Landarztförderung: Rasch umsetzen! Ärzteschaft begrüßt aktuelle Vorstöße zum Erhalt des Landarztes – Den Worten müssen aber rasch Taten folgen! - Ende der überlangen Bereitschaftsdienste der Landärzte unabdingbar!
Mehr lesenÜberLandarztförderung »

Reform bei Bereitschaftsdiensten erforderlich

Zur Begegnung des Hausärztemangels sind attraktivere Arbeitszeiten auch für Hausärzte unabdingbar. Dringender Reformbedarf bei den Bereitschaftsdiensten ist gegeben….
Mehr lesenÜberReform bei Bereitschaftsdiensten erforderlich »

NEWS - ÖÄK NEWS - ÖÄK

Zukauf von Studienplätzen: ÖÄK-Vizepräsident fordert attraktivere Ausbildungsbedingungen

Harald Mayer: "Politik muss sich überlegen, wie wir sie hier behalten" - rund 40 Prozent der Medizin-Absolventen gehen dem Land verloren

„Österreich gehen die Ärztinnen und Ärzte aus. Es gibt dringenden Handlungsbedarf, Jungärzte im Land zu halten", sagt Harald Mayer, Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) und Obmann der Bundeskurie angestellte Ärzte, zu den Plänen des Wissenschaftsministeriums, Studienplätze an der privaten Paracelsus-Medizin-Uni (PMU) zuzukaufen. Die jüngsten Zahlen der ÖÄK sind alarmierend: Die Gesamt-Dropout-Quote erreicht dramatische 38,8 Prozent.

„Es ist höchst an der Zeit, den Standort Österreich attraktiver zu machen und so die Ärzteflucht einzudämmen", betont Mayer. Von 1.218 Absolventinnen und Absolventen der drei österreichischen öffentlichen Medizinuniversitäten sowie der Paracelsus Medizinische Privatuniversität im Studienjahr 2015/2016 waren im Oktober 2017 lediglich 745 ärztlich tätig.

Die Politik ist gefordert, Rahmenbedingungen zu schaffen, die den Fachärzten im Spital mehr Zeit zur Verfügung stellt, um Ärztinnen und Ärzte auszubilden. Zudem müssen Arbeitsplätze im Spital attraktiver werden. „Es braucht eine deutliche Entlastung der Ärzte von Administrations- und Dokumentationsaufgaben. Die Krankenanstaltenträger müssen gute Ausbildung als eigene Verpflichtung wahrnehmen. Der hohe Abgang der Jungärztinnen und Jungärzten ins Ausland hat nicht zuletzt damit zu tun, dass sie dort bessere Ausbildungsbedingungen vorfinden", mahnt der ÖÄK-Vizepräsident. Es brauche in den Spitälern mehr Ressourcen, mehr Zeit, mehr Personal und familienfreundliche Maßnahmen (Teilzeit, Kinderbetreuung) für Ausbildungsärztinnen und –ärzte.

 


ÖÄK Service ÖÄK Service

 

Servicebox Servicebox

Kassenstellen Kassenstellen

Hier finden Sie aktuell ausgeschriebene Kassenstellen

Den Antrag auf Aufnahme in die Bewerberliste finden Sie hier

Alle Informationen über die Kassenzulassung finden Sie hier

Mitteilungen Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen der Ärztekammer für Burgenland

 


                              
  • Gesamtausgabe: derzeit nicht verfügbar

     

Sicherheitsinformationen Sicherheitsinformationen

Auf der Homepage des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen erhält man Informationen über Medikamenten-Rückrufe, sonstige Sicherheitsinformationen etc.

>> LINK

Mein DFP Mein DFP


Die erste Novelle der DFP-Verordnung trat mit 1.9.2013 in Kraft. Hier finden Sie eine Information über die 3 Schritte zur Erlangung des Fortbildungsdiploms. Detailinformationen finden Sie auf der Seite der arztakademie unter: http://www.arztakademie.at/

Informationen zum DFP-Diplom: >>pdf